Urlaub von der Allergie

Mit den neuen Blüten beginnt für Allergiker das alte Leiden

Am Anfang der Überlegungen für die nächste Reise sollte für den Allergiker die Frage stehen: Will ich die Krankheit 'vergessen' und dahin fahren, wo es mir Spaß macht, wo ich etwas erleben kann? Oder tue ich etwas für meine Gesundheit und suche mir ein Urlaubsort aus, das meine allergische Erkrankung abklingen und schwächer werden lässt?

Viele Allergiker schätzen vor allem das gute Klima vor allem am Meer, an der Nordsee, Ostsee, auf den Nordseeinseln, aber auch in den Bergen oder im Schwarzwald oder am Bodensee. Generell gilt: Küste und Hochgebirge (ab 1500 Metern) sind gute Urlaubsziele für Pollenallergiker. Auch Hausstauballergikern kommt diese Höhenlage sehr entgegen, da dort überhaupt keine Hausstaubmilben gedeihen.



Urlaubs-Kataloge kostenlos